Das erste Nutellaglas ist leer!

Nutellaglas

Vielleicht denkt ihr euch jetzt, dass ich diese Information auch für mich behalten könnte, mir wurde heute Morgen aber dadurch bewusst, wie die Zeit fliegt. Ich bin mittlerweile schon seit sieben Wochen in Portugal. Das sind fast zwei Monate, was bedeutet nicht mehr lange und die Hälfte ist schon vorbei.

Nicht nur das. Gestern habe ich meinen Rückflug am 11. Februar gebucht und auch das machte mich etwas sentimental. Ich muss dazu sagen, dass ich mit einer fetten Erkältung im Bett liege und es seit drei Tagen regnet. Da kann man schon mal etwas sentimental werden. Ich vermisse einige Dinge aus Deutschland, aber so wirklich Heimweh überkam mich noch kein einziges Mal. Es tut mir leid, aber Lissabon gibt sich viel Mühe eine perfekte Heimat auf Zeit zu sein. Ich bin richtig glücklich und gewöhne mich an das Leben hier.

Ich war in den letzten Wochen fleißig am Erinnerungen machen.

Und da ein Bild manchmal mehr sagt, als 1000 Worte, bin ich jetzt mal still.

Castelo

We keep this love in a photograph. We make these memories for ourselves!

At night

Tejo

Lisbon

City view

Streets of Lisbon

Columbo    Orangensaft

Kartoffelpfannkuchen mit Fleisch    Kartoffelpfannkuchen

P.S.: Ich wünsche keine Kommentare zu meinem überschwänglichen Nutellakonsum #gettingfat #schokolademachtglücklich

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s